EINEN ORT FÜR EUER FIRESIDE GATHERING FINDEN

Wir empfehlen euch, diesen Schritt mindestens 10 Tage vor dem Fireside Gathering abzuschließen.

Einführung

Was bringt es, ein Gastwirt zu sein, wenn ihr keine Gäste bewirten könnt? Wünscht ihr euch für euer Fireside Gathering ein gemütliches Café, eine bequeme Bar oder ein Restaurant, in dem sich eure Gäste vor der Kälte schützen können? Oder lebt ihr an einem heißen, sonnigen Ort, wo schattige Terrassen und Klimaanlagen nötig sind?

Unabhängig von euren örtlichen Besonderheiten haben wir hier einige Ideen für euch, die euch die Suche erleichtern.

Restaurants, Bars & Cafés

Diese Orte sind generell eine gute Wahl, da sich die Besitzer normalerweise über neue Kunden freuen. Sprecht mit ihnen über ihre weniger geschäftigen Zeiten – vielleicht könnt ihr für euch und die Gäste eures Fireside Gatherings ein besonderes Angebot herausholen!

Öffentliche Veranstaltungsorte oder Veranstaltungsorte im Stadtbesitz

In vielen Ländern ist es möglich, kostenlos einen Veranstaltungsort in eurem Rathaus, einer Schule oder Bibliothek zu buchen, indem ihr euer Projekt vorstellt. Unter Umständen müsst ihr dazu Mitglied in einem Verein sein oder den Veranstaltungsort mehrere Monate vor dem Event buchen, das kann aber eine durchaus solide Option sein.

Gaming-Läden

Hierbei ist der Ansatz ähnlich wie bei Restaurants, Bars und Cafés, mit der Ausnahme, dass viele Gaming-Läden oft für Events gebucht werden. Fragt den Besitzer, ob er für euch Zeit hat – wenn er noch keine Events veranstaltet hat, kann eures vielleicht sein erstes sein!

Orte, die bereits Fireside Gatherings veranstalten

Wenn ihr schon ein paar Fireside Gatherings in eurer Stadt besucht habt und euer eigenes veranstalten wollt, solltet ihr natürlich zuerst an diesem Veranstaltungsort fragen, ob ihr dort auch euer Fireside Gathering abhalten dürft!

Freunde & Familienmitglieder

Zu guter Letzt: Hört euch um! Es kommt oft vor, dass sich ein „Freund von einem Freund“ finden lässt, der gerne einer kleinen Gruppe seinen Veranstaltungsort zur Verfügung stellt.

Wenn ihr euren zukünftigen Veranstaltungsort sucht, solltet ihr unter anderem diese Punkte beachten:

Ist er öffentlich zugänglich? Kann man dort angenehm Zeit verbringen? Werden sich meine Gäste hier sicher fühlen? Gibt es Essen, Getränke und Toiletten? Falls ihr Hearthstone schauen oder spielen wollt, ist der Internetzugang und die Stromversorgung dafür ausreichend?

Ihr könnt alle Fragen mit „Ja“ beantworten? Dann könnt ihr euch um den spaßigen Teil kümmern!

PLANUNG VON GEMEINSAMEN AKTIVITÄTEN

Wir empfehlen euch, diesen Schritt mindestens 8 Tage vor dem Fireside Gathering abzuschließen.

Einführung

Bei Fireside Gatherings geht es darum, gemeinsam Spaß zu haben. Das kann auf viele verschiedene Arten geschehen und eine eurer Aufgaben als Gastwirt ist es, euch coole Aktivitäten für eure Gäste zu überlegen. Wir haben eine kurze Liste möglicher Ideen für euch zusammengestellt, aber die Möglichkeiten sind unendlich!

Quests!

Wenn ihr euren Gästen sofort nach der Ankunft etwas zu tun gebt, könnt ihr damit gut das Eis brechen. Wie wäre es mit kleinen Zettel mit geheimen Quests, die sie abschließen können? Zum Beispiel: „Helft einem Anfänger dabei, ein Deck zu erstellen“ oder „Findet den hier versteckten Plüschmurloc“ oder „Erreicht 10 Manakristalle gegen ein Paladin-Deck“.

Ihr könnt für den Abschluss von Quests kleine Preise wie Getränkegutscheine oder Abzeichen verleihen.

Seht euch gemeinsam einen Hearthstone-Stream an

Ob eure Gäste nun lieber die Aufregung der besten HCT-Spiele oder die gelassene Atmosphäre ihrer liebsten Streamer genießen, es gibt das ganze Jahr über genügend Gründe, gemeinsam Hearthstone anzusehen! Ihr könnt sogar Tippspiele veranstalten: Lasst eure Gäste die Ergebnisse der Spiele vorhersagen und verleiht ihnen dafür Punkte.

Kritzelstone

Kritzelstone ist in der Community sehr beliebt und dabei kinderleicht: Schnappt euch ein Whiteboard und ein paar Stifte und gebt dem aktiven Spieler den Namen einer Karte – er oder sie muss das Bild der Karte malen (ohne Zahlen, Text und ohne Schummeln!), während andere Spieler die Karte so schnell wie möglich erraten müssen. Je schlechter die Malkünste, desto lustiger das Ergebnis!

Turniere

Es ist zwar nicht verpflichtend, doch viele Fireside Gatherings veranstalten Turniere. Nachdem dieses wahrscheinlich euer erstes Fireside Gathering ist, empfehlen wir euch dieses einfache Format für kleine Gruppen: Das Rundenturnier.

In diesem Format spielt jeder Spieler gegen jeden anderen und für jedes gewonnene Match werden Punkte vergeben. Nachdem alle Matches gespielt wurden, ist der Führende auf der Rangliste der Champion! Ihr könnt auch einen kleinen Preis für ihn oder sie vorbereiten. Beim nächsten Event den Namen des aktuellen Champions auf einer Tafel auszustellen, ist eine nette und kostengünstige Möglichkeit.

Wo wir gerade bei Preisen sind ... Es ist zwar toll, den besten Hearthstone-Spielern Preise zu verleihen, doch ihr könnt euch auch bei denjenigen Gästen erkenntlich zeigen, die zur Qualität des Events beitragen und eure örtliche Community aufbauen. Dazu gehören erfahrene Spieler, die Neulingen Tipps geben, Menschen, die Essen und Getränke mitbringen oder in Verkleidung kommen usw. Ihr könnt eure Preise auch zufällig verlosen, sodass unabhängig vom spielerischen Erfolg jeder die Chance auf einen kleinen Gewinn hat!

Abschließend könnt ihr auch ruhig mit lustigen und schrägen „Hausregeln“ für eure Turniere experimentieren. Zum Beispiel mit Deckbauregeln, bei denen ihr nur gewöhnliche Karten erlaubt, oder nur Diener mit geraden und Zauber mit ungeraden Manakosten. Oder ihr versucht es mit der „Oger-Herausforderung: Werft vor jedem Spiel eine Münze – Wenn sie Kopf zeigt, müsst ihr mit eurem Gegner die Decks tauschen!“

Wenn ihr genügend Zeit habt, könnt ihr diese Aktivitäten auch mehrmals bei eurem Event veranstalten. Vergesst nicht, dass der Schlüssel für eine wachsende Community ist, allen Teilnehmern Spaß zu bieten, vom Neuling bis zum Profigamer!

BEWERBUNG EURES EVENTS

Wir empfehlen euch, diesen Schritt mindestens 7 Tage vor dem Fireside Gathering abzuschließen.

Einführung

„Kommt alle her!“

Wie bringt ihr euer Event ins Rollen? Nun, es dreht sich alles darum, wie gut ihr es bekanntmachen könnt! Hier sind drei Möglichkeiten, die euch dabei den Anfang erleichtern.

Website für Fireside Gatherings

Wenn ihr eure Events auf der Website für Fireside Gatherings registriert, können Spieler in eurer Umgebung sie finden. So könnt ihr neue Spieler gewinnen und eure örtliche Community entwickeln.

Soziale Netzwerke

Erstellt für euer Gasthaus einen Account auf Facebook, Twitter oder in anderen sozialen Netzwerken, um eure Gäste auf dem Laufenden zu halten. Erzählt auch Neulingen davon, damit sie eurer Seite folgen können und über kommende Events informiert sind!

Örtliche Werbung

In diesem digitalen Zeitalter übersieht man schnell, wie nützlich ein Plakat sein kann. Wenn es der Veranstaltungsort erlaubt, könnt ihr an der Tür ein einfaches Schild aufhängen, das Passanten darüber informiert, dass hier bald etwas Cooles passiert!

In einigen Städten gibt es kleine Zeitungen oder Veranstaltungsführer, die sich womöglich für Fireside Gatherings interessieren.

Und das war's auch schon! Wir hoffen, dass euch diese Tipps dabei helfen, ein erfolgreiches Event auf die Beine zu stellen. Wenn ihr weitere Tipps benötigt oder uns eure eigenen Hinweise mitteilen wollt, dann schaut bei unserem Forum für die Gastwirt-Community vorbei.

Wir bei Blizzard danken euch für eure Arbeit mit der örtlichen Community und dafür, dass ihr Teil von Fireside Gatherings seid!